0 1 2 3 4
A+ R A-

Bürger-Info 07/2018

Bürger Info

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

in der öffentlichen Ratssitzung am 04.10.2018, beschloss der Rat unter TOP 3, einstimmig, sich mit 1/3 an den Kosten für die Reparatur des Starkstromkabels, zur Stromversorgung der Wasserpumpe auf der Streuobstwiese, zu beteiligen.

Unter TOP 4 Sachstand Gemeindehaus, berichtete der Vorsitzende von dem Treffen mit dem Architekten Weinand, bei dem unter anderem festgelegt wurde, dass die Planung der Außenanlage etwas geändert wird. Weiterhin wurde mit dem Architekten abgesprochen, dass alle 3 Außenwände neu gestrichen werden. Der Vorsitzende berichtete, dass die Verputzer innen soweit fertig sind und dass als nächstes der Estrich eingebaut und danach die Fließarbeiten beginnen können.

Unter TOP 5 Vergabe der Malerarbeiten, der Innentüren, des Bodenbelages für den Saal und der Außenanlage, beschloss der Rat jeweils einstimmig die Arbeiten an den günstigsten Anbieter zu vergeben. Außerdem wurde die Farbe des Bodenbelages für den Saal ausgesucht. Die Farbe für den Außenanstrich soll zusammen mit dem Malermeister ausgesucht werden.

Unter TOP 6 Neustrukturierung der kommunalen Holzvermarktung, beschloss der Rat ebenfalls einstimmig, das Holz aus dem Gemeindewald, bis auf das Brennholz, ab dem 01.01.2019 über die kommunale Holzvermarktungs-GmbH zu vermarkten.

Unter TOP 7 Unterhaltung der Feld und Wirtschaftswege, wurde festgelegt, welche Wege im Herbst freigeschnitten und welche Gräben ausgeputzt werden müssen.

Unter TOP 8 Sachstand Ausbau der L 108, berichtete der Vorsitzende, dass zwei Angebote zum Abriss des Feuerwehrhauses vorliegen. Zusätzlich gab er bekannt, dass der Landesbetrieb Mobilität die Hälfte der Abrisskosten übernimmt und die Ortsgemeinde noch einen Restwert für das Feuerwehrhaus gutgeschrieben bekommt. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, ohne eine Verkehrsberuhigungsinsel mit einzubauen, wäre der Abriss des Feuerwehrhauses eine Alternative. Über eine solche Maßnahme soll in einer der nächsten Sitzungen abgestimmt werden.

Zum TOP 9 Sachstand Abnahme des Feldweges Flur 7, Nr. 25, gab der Vorsitzende bekannt, dass die Fa. Westnetz bisher noch nicht die Genehmigung für die Vorarbeiten gegeben hat.

Unter TOP 10 Mitteilungen und Anfragen, wurde unter anderem auf den Aktionstag am 27.10. 2018 hingewiesen, bei dem wieder viele Helferinnen und Helfer benötigt werden, um zusammen, hauptsächlich Gärtnerarbeiten, in der Ortslage zu erledigen.

In der nichtöffentlichen Ratssitzung wurde unter TOP 2 Grundstücksangelegenheiten, einstimmig beschlossen, dass Vorkaufsrecht für das Grundstück Flur 5, Flurstück Nr. 24/5 Gebäude u. Freifläche, nicht wahr zu nehmen.

Weiterhin wird das Projekt „Baugebiet Hinter der Schmitt II“ vorerst nicht weiter verfolgt. Zum Schluss gab der Vorsitzende 6 Anmeldungen und 4 Abmeldungen bekannt.

Die nächste Ratssitzung findet am Di. 06.11.2018 um 19.30 Uhr in der Turnhalle statt.

 

Günter Kunz Ortsbürgermeister