0 1 2 3 4
A+ R A-

Bürger-Info Januar 2019

Bürger Info

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

in der öffentlichen Ratssitzung am 11.12.2018, gab unser Revierförster Herrn Prämaßing unter TOP 3 dem Rat einen kleinen Rück- bzw. Ausblick auf die Wirtschaftsjahre 2018 bzw. 2019. Herr Prämaßing berichtete unter anderem, dass durch die Trockenheit der Schädlingsbefall auch starke Auswirkungen auf 2019 haben wird, so dass die Festlegung eines Holzpreises sehr schwierig ist. Dem Forstwirtschaftsplan 2019 wurde einstimmig zugestimmt.

Unter TOP 4 wurde, nachdem der Rechnungsprüfungsbericht vorgetragen wurde, der Jahresabschluss der OG für das Haushaltsjahr 2017 einstimmig festgestellt und dem Ortsbürgermeister und den Beigeordneten, soweit sie Ihn vertreten haben, sowie dem Bürgermeister der VG Simmern, einstimmig Entlastung erteilt.

Unter TOP 5 Sachstand Sanierung Gemeindehaus berichtete der Vorsitzende, dass die Fliesenleger bis auf Kleinigkeiten fertig sind und dass zur Zeit der Bodenbelag im Saal verlegt und die Küche aufgebaut wird. Die neuen Tische und Stühle werden in der 50 KW geliefert. Die Arbeiten an der Außenanlage werden ebenfalls noch in der 50 KW beginnen. Ein Termin zur Einweihung des Gemeindehauses wird in der nächsten Ratssitzung festgelegt.

Unter TOP 6 Abnahme Feldweg Flur 7, Nr. 25 konnte der Vorsitzende nichts Neues verkünden.

Da ab 2019 ein gemeinsames Amtsblatt zusammen mit der VG Rheinböllen erscheinen wird, „Heimat Aktuell“, musste die Hauptsatzung der Ortsgemeinde geändert werden. Unter TOP 7 wurde einstimmig beschlossen die Hauptsatzung zur Namensänderung und Struktur des neuen Amtsblattes „Heimat Aktuell“ zu ändern. Eine Veröffentlichung in der bisherigen Form über Sitzungen des Rates (Bürger Info) ist zukünftig nicht mehr möglich. Diese Informationen werden zukünftig nur noch im Schaukasten am Gemeindehaus und auf der Homepage (www.kuembdchen.de) veröffentlicht.

Unter TOP 8 Mitteilungen u. Anfragen, berichtete der Vorsitzende, dass

- der Förderantrag für das Hochwasservorsorgekonzept vom Land gebilligt wurde. Im Januar findet mit Vertretern des Umweltministerium und der Verbandsgemeinde ein Vororttermin statt.

- zum Sachstand Ausbau L 108 von einem Treffen mit Vertretern des LBM. Die OG wird nun entscheiden, ob das Feuerwehrhaus im Zuge des Straßenneubaus, oder zeitnah von der Ortsgemeinde abgerissen wird.

- zum Thema Breitbandprojekt des Rhein-Hunsrück-Kreises, dass neben den Tannenhöfen nun auch die Dilligsmühle in das Projekt einbezogen wurde.

- beim Auf- und Abbau des Zeltes und der Hütte für den Kiemscher Advent, sehr wenige Bürger dem Gemeinderat zur Unterstützung zur Seite standen. Im nächsten Jahr sollte daher rund 2 Monate vor dem Kiemscher Advent ein Auf- und Abbauteam gefunden werden.

Die nächste Ratssitzung findet am 23.01.2019 im Gemeindehaus statt.

 

Günter Kunz Ortsbürgermeister